PROFIL

PROFIL

Als Spezialist imUrheber-, Medien-, Wettbewerbs- und Markenrecht berate und vertrete ich Firmen und Institutionen nahezu jeder Größenordnung. Dazu zählen Medien- und Industrieunternehmen, Verlage, Werbeagenturen und Internetshops ebenso wie renommierte kulturelle Einrichtungen, z.B. Museen.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften (sowie auch der Germanistik und Sozialwissenschaften, Schwerpunkt Medien) an der Universität Frankfurt/Main war ich zunächst ein Jahr als Leiter Recht in einem mittelständischen IT-Unternehmen tätig. 

Im Jahre 1999 gründete ich nebenher mit 2 Kollegen das Unternehmen nomocom.de, ein full-service-Internetdienstleister für Rechtsanwälte (aus Zeitgründen eingestellt). 

Mein Referendariat leistete ich 2000-2002 beim Landgericht Frankfurt ab, hierbei arbeitete ich bei einer verlags- und medienrechtlich ausgerichteten Kanzlei in Wiesbaden. 

Seit Beginn des Internetbooms Mitte der neunziger Jahre setze ich mich intensiv mit den juristischen wie auch technischen und organisatorischen Aspekten der Digitalen Medien auseinander. Der tägliche Umgang hiermit ist für mich selbstverständlich, was auch die Kommunikation mit Mandanten deutlich vereinfacht. Ich verfüge über eine Menge Projekterfahrung im Internet-, Marketing- und Medienbereich, die ich in Unternehmen wie Rhein-Main.Net und rate one gesammelt habe. Hierzu zählte u.a. auch die komplette Planung, Organisation und Markteinführung von Internet-by-Call-Diensten.

Darüberhinaus habe ich jahrelang beim Fotografie Forum international in Frankfurt organisatorisch mitgearbeitet und habe einen besonderen Zugang zur Fotografie.

Anfang 2003 habe ich mich in einer Bürogemeinschaft in Frankfurt/Main als Rechtsanwalt niedergelassen. Seither berate und vertrete ich Unternehmen und auch Privatpersonen, die in irgendeiner Weise mit den komplizierten rechtlichen Fragestellungen der modernen Medien konfrontiert werden.  Ich betreue Unternehmensgründungen und Projekte im IT-Bereich sowie von Autoren und anderen kreativ tätigen Personen.

Ein besonderer Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in der rechtlichen Beratung von kulturellen Institutionen jeder Größenordnung. Manche davon genießen internationales Ansehen.

Ich bin bundesweit tätig, beratend und auch bei Zivilprozessen. 

Im Juli 2008 wurde mir von der Rechtsanwaltskammer Frankfurt die Bezeichnung "Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz" verliehen. Dies ist ein Nachweis meiner besonderen theoretischen Kenntnisse und praktischen Erfahrungen im Bereich des (u.a.) Marken- und Wettbewerbsrechts. Den Titel "Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht" darf ich seit dem Frühjahr 2009 führen.

Ich wurde 1969 in Frankfurt am Main geboren und wohne auch hier. Meine Tochter Adele ist Jahrgang 1994. 



Share by: